Tante Käthe

 

Der Beitrag über Martin und Käthe hat mich verführt, mal wieder in Erinnerungen zu stöbern. "Tante" Käthe (ja, so wurden die Erzieherinnen damals genannt) war Leiterin der Kindertagesstätte Rotbuche, in der meine Mutter arbeitete und ich spielte.

Weiterlesen ...

Martin und Käthe

Wäre ich mein Zwillingsbruder gewesen, hieße ich Martin.  Und an "Tante Käthe" habe ich aus dem Kindergarten Erinnerungen. Aber die sind natürlich nicht gemeint, wenn Claudia mich fragt, wann wir wohl Martin und Käthe würden.

Weiterlesen ...

Jahrbücher

Seit 2018 haben wir jedes Jahr für unsere Freunde ein Jahrbuch herausgegeben. Jetzt wurde die Technik umgestellt und manches noch einmal nachgebessert. Nicht vollkommen - aber schöne Erinnerungen.

Weiterlesen ...

Abbruch oder Aufbruch?

Vor kurzem sandte mir ein guter Freund aus Jugendtagen ein Foto von einer Baustelle. Zu sehen ist der Gemeindesaal, in dem ich getauft und später ordiniert wurde... Erinnerungen werden wach.

Weiterlesen ...

Ostdeutsche Erinnerungen nach St. Louis

Im Nachgang zur Generalkonferenz (Weltsynode) meiner Kirche habe ich einen kleines Essay für Adventist Today geschrieben, der historisch passend am 17. Juni 2022 veröffentlicht wurde.  Hier die deutsche Version mit freundlicher Genehmigung von Atoday.

Weiterlesen ...

Geistliche Höhepunkte einer Pilgerreise

Ich bin gerade von einer insgesamt 10 tägigen USA Reise zurück, wo ich die Weltsynode meiner Freikirche als Delegierter erleben ... musste.  Doch möchte ich hier von zwei geistlichen Höhepunkten berichten - die so weit auseinanderliegen, dass sie wahrlich nicht zusammenpassen. Oder vielleicht doch?

Weiterlesen ...

Masterthese Musiktherapie

Das muss endlich aufhören, dass der Prorektor mit einer Studentin ... ;-)
Also muss die Studentin eine Masterthese schreiben und fertig werden!
Claudia liest, schreibt, interviewt, transkribiert, reflektiert, diktiert ... und stapelt Bücher.

Weiterlesen ...

Seniorenteller

Neulich waren wir mal wieder in unserem Lieblingsrestaurant in Gommern. Hausgemachte Bandnudeln in Sahnesoße mit Gemüse der Saison. Ein Genuss - und neben einem wunderbaren Salat mit angeschmorten Champignons (auch extrem lecker) so ziemlich das einzige vegetarische Gericht auf der Speisekarte.

Weiterlesen ...

negativ

Da sitzt man abends nichtsahnend auf dem Sofa, freut sich auf den Feierabend ... und plötzlich kommt eine E-Mail herein...

Weiterlesen ...